Kinder der Nacht, Wächter der Träume
  Startseite
    ‹›ÑóNšÈñŠé‹›
    °~åBøÙt Mê~°
    Welt der Träume
    Kurzgeschichten
    ¤°¤ PìÇš ¤°¤
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   BananenKönig- gegen langeweile
   Wir! mit den täglichen Eskapaden...
   waschbärlie
   Chaosengel
   ~Klee~
   flashblog
   elemtale

http://myblog.de/halbmond

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ein Gefühl...

Ich will das Gefühl der Liebe. Die Illusion, die Wahrheit. Alles. Und doch wäre ich glücklicher, hätte ich nur dich. Wer auch immer du bist...
Aber irgendwann einmal müssen wir uns doch finden. Und sei es nur für einen Augenblick. Für einen Moment, wo sich unsere Augen treffen, unsere Lippen sich berühren. Man versinkt, fliegt, gemeinsam untergeht. Wo man kurz darauf wieder auftaucht, aufblickt und feststellt, dass doch nicht alles ein Traum war. Sondern real existierte.
Ich will dich. Verschlingen mit Haut und Haar. Ich will deinen Körper, deinen Geist, die Gedanken. Ich will dich ungeschminkt. Ohne Maske, noch Fassade. Was würde mir dies auch schon bringen, wo ich dich doch begehre?
Ich will deine Fehler kennenlernen. Ich will dich kennenlernen. Ich will für dich da sein, wenn es dir einmal schlecht ergeht und mit dir gemeinsam unvergessliche Momente erleben, welche dein Leben lebenswert erscheinen lassen. Welche eine Ewigkeit dauern, oder auch nur eine Sekunde, welche aber nie vergehen, da Gedanken sie festhalten.
Wenn ich dich gefunden habe, lasse ich dich nie mehr gehen. Und sei es auch nur in Gedanken.
Für einen Moment.
Lass mich dich lieben. Lass mich für dich sterben, um neugeboren zu werden. Lass mich nicht allein. Bleib hier! Ruh dich aus... Nur ein Herschlag lang...
So lange, bis das Gefühl einsetzt, dass dies der schönste Tag in meinem Leben ist.
Dann kannst du gehen, wenn ich dich nicht halten kann. Und wenn du mich dann verlässt, werde ich lächeln.
Nicht weil du gegangen bist, sondern weil ich das gefunden habe, was alle anderen so verzweifelt suchen.
-Dich.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wie meine aufmerksamen Leser sicherlich mitbekommen habe, wurde der Text nur nach oben verschoben...
Ja...aber es ist immer noch so, wie vor knapp 2 Monaten...
und da ich es gerade nicht vermag mich in Worte auszudrücken, müssen "alte" Gedanken herhalten...
Man möge mir vergebe...(;
26.7.06 14:56
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung