Kinder der Nacht, Wächter der Träume
  Startseite
    ‹›ÑóNšÈñŠé‹›
    °~åBøÙt Mê~°
    Welt der Träume
    Kurzgeschichten
    ¤°¤ PìÇš ¤°¤
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   BananenKönig- gegen langeweile
   Wir! mit den täglichen Eskapaden...
   waschbärlie
   Chaosengel
   ~Klee~
   flashblog
   elemtale

http://myblog.de/halbmond

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
lang, lang ist es her...

...und noch mehr passierte...

aber fangen wir einmal von vorne an...
nun, ich habe ja seit längerem eine dame, welche mir die ganze zeit hinterher rennt...gut, eh ich das ganze noch sinnlos ausweite: emotional hat sie mir nichts bedeutet, aber es war halt eine schöne zeit...ohne zweifel...trotzdem wollte ich das ganze beenden, da von der dame leider zu viele gefühle kamen...und ich hatte dafür sogar auch eine schöne methode gefunden gehabt(auf relativ charmante art und weise...)
nun ja...anscheind wollte sie sich aber damit nicht zufriedengeben...weil seitdem hatte ich eine orchidee vor meiner wohnungstür stehen und bekomme täglich diverse ellenlange sms mit dem zusammgefassten inhalt: "ich will dich nicht verlieren"
man merkt, ich hab das ganze anscheind entweder zu lange hinaus gezögert...oder nicht eindringlich genug erwähnt, dass ich demnächst ohnehin keine beziehung will...(wobei ich das mindestens 5mal ihr gesagt hatte(wenn nicht gar noch öfter) und sie nur meinte, das sie auch keine will...fraun...x.x)
nein, ich will das ganze ja nicht ins lächerliche ziehen...aber es nervt langsam aber sicher...
bzw. ist es schon irgendwie traurig, dass sich nie eine frau so um mich bemüht hat, welche ich bislangen liebte...(ich will ja auch nicht sagen, dass ich gar nichts bekommen habe an aufmerksamkeiten...aber naja, sie mussten sich ja auch nie so um mich bemühen/kämpfen...lach...but that´s life...)

jo...desweiteren war ich am sonntag auf einer konfirmation von meinem cousin...die hatten nicht etwa einen pfarrer, auch nicht zwei, neeein, noch nicht einmal 3! 4 pfarrer standen da und mussten ihren dummnöhl abgeben...dementsprechend lange saß ich in der kirche...um kurz darauf völlig überdürstet mich ins restaurant zu setzen um dort dann als einzige ein großes bier zu bestellen...nein, ich bin kein alkoholiker...aber da es eine familienfeier war, hatte ich schnell mein 5tes bier weggekippt, sowie 2 gläser sekt zum anstoßen...
jo, von arnstadt aus(wo die konfi war) bin ich also wieder zurück nach ef...dort hab ich mir meinen hascherl geschnappt und schwupps saßen wir auch schon am hauptbahnhof mit einer feshen flasche sekt und wartet auf den heiligen zug, welcher uns nach jena bringen sollte...gut gelaunt kamen wir also in jena an und feierten bis frühs mit anderen studenten auf der wiese....es gab sogar bratwurst, bzw steaks zu essen...[und da ernährungswissenschaftler vertreten waren, gab es natürlich auch dieses zeug, welches normalerweise unseren kühlschrank schmückt...ich glaube man nennt es gemüse...aber lecker(;]
jo irgendwann sind wir dann zu steffke gefahren und haben mein hascherl ins bett geparkt...während die letzten überlebenden bis halb 5 beim sev saßen und sich schön unterhielten...(hab mich dann auch mal gleich eiskalt bei nem typen mit all meinen freunden zum essen eingeladen...öhem...aber zu meiner verteidigung, er hätte ja "nein" sagen können...)
wie auch immer...montags ging es wieder heim nach ef...und dann war mal ein tag pause...

jo, und gestern waren wir dann halt im etc....für die harz4 empfänger...aber naja...so wirklich gerockt hatte es nicht...(wobei anscheind clueso uns gegenüber saß...)

jo und heute ist mal wieder ein abstecher nach jena geplant...
mehr dazu aber erst später...lach...

soviel zu meinem unspannenden leben...

in diesem sinne,
ich wünsch euch was(;
8.6.06 12:49


Werbung


jena und mehr...

ja, was soll ich sagen, es war zwar sehr schön meine liebsten freunde mal wieder vereint zusammen zu haben und doch fehlte da
ein bissl zeit 'hier' und mehr party 'da'...lach...
nun ja, man kann nicht alles haben...es war ja trotzdem ein schöner tag(und am abend hatte ich ja auch immerhin eine frau in mein bett "abgeschleppt"...lach...auch wenn es "nur" nicole war, welche mich im schlaf einmal fast erdrückte...)

ansonsten ist wohl das neueste, dass Jen wieder einmal in mein leben gestolpert ist...jo, traf sie dann plötzlich im park an (besser gesagt fiel elliott sabbernd über mich her)als ich mich mit einem gewissen buch auseinandersetzte, mit dem wohlwollend klingenden thema "Aggression und Frustration"...
kein kommentar...
nun ja...trotzdem hatte ich natürlich dann die nächsten 2 tage meinen spaß...ich egosau(;

jo...ansonsten lebt man so sein leben...und genießt das geile wetter...[und verschiebt die eine oder andere aufgabe auf den nächsten tag...(; ]
aber immerhin habe ich es endlich mal geschafft fast alle scheine vom letzten semester abzuholen...wow...ein kleiner triumpf(;

but that´s all...

und in diesem sinne wünsche ich allen nur das beste(;

denn ich muss nun doch noch mal zur uni...
13.6.06 17:38


~ When a men loves a woman ~

ersatzweise funktioniert natürlich auch die kombination [wie chris und ich gestern mitten auf der wiese vom europaplatz (tanzend) feststellen durften]
"when a men loves a men"
bzw.
"when a women loves a women" (;

nun, doch wie kam es dazu?
da man student ist, kommt man natürlich das eine oder andere mal auf dumme gedanken...so auch gestern...
wir wollten also(vorbildlich wie wir sind!!!) mit der Straßenbahn zur uni fahren...(wir packten neben all den wichtigen uni sachen auch eine flasche rotwein ein, um später die überlebte vorlesung gebürtig zu feiern...wohl gemerkt jedoch erst danach...wobei der gedanke dies währendessen zu genießen auch recht reizvoll wirkte...)
wie auch immer, wie gingen zur bahnhaltestelle...und stellten fest, dass wir schon von dieser kleinen strecke bis dahin völlig kaputt waren...und als dann auch noch die bahn nicht die nächsten 3 sekunden erscheinen wollte, machten wir uns auf den Anger und genießten die (bis dahin viel zu schwer gewordene) flasche rotwein aus dem aldi...als diese dann jedoch auch alle war(und das ging viel zu schnell) holten wir noch nachschub in form von 3 "heiligen" maternus bieren (für jeden), wohl bemerkt ebenfalls aus dem aldi....
nun, damit ausgestattet verließen wir (teils singend) die location und gingen wie bereits beschrieben zum europaplatz...dort schlwegte man dann in (weniger) guten erinnerungen...und tanzte zu den klängen eines handy´s (wohlgemerkt im mp3 format...)

[man möchte fast meinen, ich bin ein alkoholiker...jedoch möchte ich einfach nur an dieser stelle festhalten, dass ich nur hier über mein leben berichte...und ich kann ja nun einmal auch nichts dafür, wenn nie etwas gescheites(bzw. ungescheites) im nicht alkoholisiertem zustand passiert! (ähem...)
jenny, dies war nur für dich...eh du mir wieder einmal etwas anderes vorwürfst(; ]

jo...that´s all

in diesem sinne...
ich muss weg(;

14.6.06 20:16


~ komm wir fahren nach amsterdam... ~

...oder auch zum breitengrunder bergsee(;

nach einer erdrückenden hitzewelle in erfurt (und der feststellung, dass ich keine passenden schuhe in ef habe, bzw. einen ventilator gebrauchen könnte) sind wir kurz entschlossen nach ilm bzw. auch manebach gefahren...
dort angekommen haben chris und ich alles eingepackt, was nicht niet und nagelfest war, um kurz darauf einen kleinen umweg zum breitengrunder teich zu nehmen...
erfrischt und gut gelaunt sind wir dann zum heilligsten dönerfritzen, welcher wohl auf der ganzen welt existiert und haben pide, bzw. eine calzone genossen...nicht ohne uns über die wahl unseres essen zu belustigen...[ja...das ist situationskomik und deswegen werde ich es bei diesen worten belassen, ohne es jemals aufgeklärt zu haben(; ]
nun ja, im eiltempo ging es dann wieder back nach ef(zwecks verpflichtungen wie z.bsp. uni)

und aus eben diesen verpflichtungen herraus werde ich nun einmal das weiter mache, wovor ich mich die letzten 3min (durch diesen eintrag) wunderbar gedrückt habe...(;

ich wünsche ihnen, liebe leser, nur das beste...

in diesem sinne,
lasst uns unsere jugend genießen(;
15.6.06 16:21


~ es lebt...~

...doch noch....nach drei wochen und 2 tagen ist unser verschollener mitbewohner wieder aufgetaucht...nicht das wir ihn vermisst hätten...aber er schuldet mir halt knapp 45€...
und da kann man schon einmal dazu neigen jemanden zu vermissen...und sei es auch nur aus finanziellen gründen(;

öhm...
soviel zu meinem sinnlos eintrag...
lach
16.6.06 18:09


~ bericht: ~


wir schreiben das jahr 2006. in diesem jahr sollte es passieren, dass...ähhh...egal...

also gestern waren wir halt auf dem "krämerbrückenfest"...dort haben wir ein bissl vor den einzelnen bühnen getanzt...und schon einmal vorgeglüht, zwecks "etc."...[da kann man ja nicht im nüchternen zustand rein(; ]
jo...Chris hat dann irgendwelche leute davon überzeugt doch mitzukommen (die waren aber hetero)...nun ja, die "japaner"(okay, eigentlich waren es amerikaner...sahen halt aber anders aus... )sind dann auch schließlich mit...
im "etc." angekommen hatte ich kaum zeit zum rauchen, weil wir die ganze zeit durchgetanzt haben....und wie immer wurde es hell, als wir die location verließen...sprich, wir sind ins bett gefallen und haben uns gefreut...(;
jo...und frühs (um 11.14uhr) kam dann Steffke zu mir...und jaaaa...waren halt schön eis essen...später noch eine thüringer bratwurst...und a bissl einkaufen(;
[hätte mich mal wieder totkaufen können bei den tassen....hach]
wie auch immer, war auf jedenfall mal wieder sehr schön zusammen zu sein(:


egal...that´s all...viel interessantes gibt es da ja auch nicht zu erzählen(;
17.6.06 15:22


~ Eine Suche... ~

Der Mensch strebt immer nach dem Vollkommenen.
So auch in der Liebe.
Alles wird dafür oder dagegen gemacht, nur um letzt endlich sein eigenes Ziel zu erreichen. (Mit "dafür" meine ich natürlich den Angebetenen von sich zu 'überzeugen', mit "dagegen", vielleicht jemanden den Partner auszuspannen.)
Und so wie sich jeder nach der Liebe sehnt, so häufig versuchen scheinbar Menschen ihre Leere mit "irgendetwas" auszufüllen. Einen Ersatz zu finden. Aber warum?
Warum versucht man eine Stelle auszufüllen, die man "damit" ohnehin nicht auszufüllen vermag?
Ist es der Versuch vielleicht dadurch doch noch das 'einzig Wahre' zu finden (es könnte ja nachträglich passieren, nicht wahr?), oder ist es die Angst vor dem 'alleinsein'?
Ich mein, wie oft sieht man Kontaktanzeigen? Wieviele gehen zur Disco, in Bars, in die Clubs?
[Ich sage nicht, dass ich dies bezüglich besser bin.]
Der lebende "Single" ist (oder muss) stehts und ständig auf der Suche nach einem neuem "Opfer"(sein). Sei es auf dem Weg zur Uni oder zum Aldi. [Chris, die Anekdote ging nicht an dich...lach]
Auf 'diesen Wegen' kann es natürlich schon einmal passiern, dass man unterwegs Menschen verletzt...nicht (immer) weil man es will, sondern weil man ihm das nicht bieten kann, was der andere sich vielleicht erhofft.
Also frage ich mich doch, ob die Liebe nicht mehr und mehr in einem zerstört wird? Zerstört, weil man unterwegs Menschen begegenet, welche nicht das gleiche empfinden konnten wie man selbst. Und geht dabei auch das Vertrauen an die Menschen verloren? Oder nur der Glaube an die Liebe? Bzw. kann dann ein einziger Mensch dieses Gefühl wieder 'retten'?
Und dennoch (es sei dahin gestellt, ob es klappt oder auch nicht) sehnt man sich ja nach wievor nach dem "einzig wahren" und geht immer wieder das "Risiko" ein. Sicherlich, es ist ein Erfahrungstrip, welcher nötig ist in jungen Jahren. (Ich genieße ihn zumindestens gerade.) Aber was passiert, wenn man diesen Erfahrungstrip auch noch mit 40 und älter mitmachen "muss"?
Verzweifelt man dann am Leben, oder folgen selbstzweifel?
[Also, ich bin gerade nicht in der Verfassung, dass ich an mir selbst(-ver-)zweifel, aber ich hoffe wirklich, dass ich mir diese Fragen nicht mehr mit 40 stellen muss.
Denn auch ich suche nach dem "einzig Wahren".]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Glücklich müssen diejenigen sein, welche sie gefunden haben...
Noch glücklicher jedoch sollten jene sein, welche sie halten konnten.
Denn auch das einzig Wahre kann Unterwegs verloren gehen...

over und aus(;
20.6.06 22:44


man gönnt sich ja sonst nichts...

war heute mal wieder mit chris fein essen im walddorf...war recht schön und erheiternd...aber vor allem lecker(:
nun ja, als ich nun also mein großes bier vor mir stehen hatte(welches wirklich wundervoll mundete) und chris mich noch auf einen ramazotti einladen musste, stellte ich voller verwunderung fest, dass wir ja mit dem auto unterwegs waren...
oh ja, das war mir wirklich noch nie passiert, dass ICH(wenn ich auto fahre) MIR alkohol bestelle...aber das muss wohl am mysterium erfurt liegen(da man ja normalerweise dort alles entweder mit der straßenbahn, wenn nicht gar zu fuß erreichen kann)

oja...langsam zweifle ich an meinem menschlichen verstand...
aber das muss am prüfungsstress liegen...inklusive familie...uniwechsel...und den anderen nervenden sachen...frauen halt(;

das wars...geistige höhen kann man von mir gerade nicht erwarten...
denn nach 4 std. auseinandersetzung mit der katharsishypothese sehe ich nur noch aggressionen und frustrationen in mir aufsteigen...
24.6.06 01:02


aufregendes Leben...?!?

ich glaube ich habe etwas verpasst...lach

denn immerhin scheint mein leben ja so aufregend zu sein,

->dass eine frau mich unbedingt haben will...und alles dafür machen würde.

->dann werde ich von irgendjemanden bei telefonaten gehackt...(allerdings glaube ich, dass ich nicht das primäre ziel bin, da das bislangen nur bei einer bestimmten person war, mit der ich telefonierte).

->davon mal abgesehen versucht die nächste sich über mein leben schlau zu machen(weil das ja auch so interessant ist...aber gut, spioniere noch ne runde weiter...vielleicht hast du mich dann gefunden, wenn ich wieder wegziehe...lach)

->und dann gibts ja noch 'mein' schatz...
ich möchte zwar wissen, was das inkognito bringt...aber gut...
finde es interessant, dass ich stück für stück immer mehr ausschließen konnte...schlimm wirds, wenn ich dann alle ausschließen kann...lach
aber ich rätsel ja gerne...(;

so, mag noch irgendjemand mein leben ein bisschen spannender gestalten? na dann, nur zu!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

strange das ganze...
aber irgendwie belustigend...
25.6.06 12:59


skaten durch die Stadt

nun, nachdem meine stimmung nach dem treffen mit anja sehr gedrückt war, brauchte ich erst einmal einen ausgleich...
also fuhren chris und ich durch fast ganz erfurt per skates...übelst geil...
ein längeren zwischenstop gab es dann auch beim theater...zwecks bildung(oder anders gesagt, die füße in den brunnen stecken...)
letzt endlich war jedoch ein gegenseitiges bespritzen angesagt...(;
und unser abgang von dieser location wurde dann durch ein wundervolles schauspiel vollendet: wir wurden nämlich zeuge, wie ein pärchen uns nacheifern wollte...natürlich rutschten sie jedoch aus und lagen erst einmal eine weile da...gekonnt!
und mit diesem bildern verließen wir lachend die gegebenen örtlichkeit...aber schön, dass sie über sich selbst auch lachen konnten(;

jo...that´s all...aber man muss auch mal die kleinen, schönen momente festhalten...(:

trotzdem ist bei uns beiden glaube gerade die stimmung leicht gedrückt...wenn auch aus völlig unterschiedlichen gründen...
wobei, wenn man alles zusammenfassen würde, wären es sicherlich die gleichen...nur die gewichtigkeit ist halt verlagert...
but that´s life(:
25.6.06 22:37


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung