Kinder der Nacht, Wächter der Träume
  Startseite
    ‹›ÑóNšÈñŠé‹›
    °~åBøÙt Mê~°
    Welt der Träume
    Kurzgeschichten
    ¤°¤ PìÇš ¤°¤
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   BananenKönig- gegen langeweile
   Wir! mit den täglichen Eskapaden...
   waschbärlie
   Chaosengel
   ~Klee~
   flashblog
   elemtale

http://myblog.de/halbmond

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
~me~
Es war deine Wille, welcher dich hier her brachte...
aber sei Willkommen(;
26.2.05 13:17


Werbung


~me~
was bin ich?
tja, die frage stelle ich mir stets und st?ndig und wie man sieht, komme ich nie zu einer antwort...
vielleicht ist das auch gut so, denn dadurch wird eine st?ndige entwicklung des eigenen ichs gew?hrleistet...
aber sein wir doch einmal ehrlich...es ist erm?dent...(;

tjaaa...wer mehr wissen will, soll mich fragen...
vielleicht antworte ich auch(;
26.2.05 15:27


~me~
tja....der blog hier ist nicht mehr als ein versuch...
mal schaun wieviel mist dabei heraus kommt...(;
also, seid genauso gespannt wie ich es bin
26.2.05 16:54




:::schlaflos:::

ich bin ein engel.
-schlaflos-
die nacht ist mein zu haus.

ich bin ein engel.
-schwarz-
vielleicht seh ich (nicht mehr) so aus.

ich bin dein engel.
-schlaflos,
wache ich ?ber dich.

ich bin dein engel.
-schwarz,
die einst wei?en fl?gel.

ich bin kein engel(mehr).
-liebe,
brachte mich zum fallen.

und ich fiel.
-endlos-
um f?r immer bei dir zu sein.

denn nie mehr lass ich dich allein
-mein engel-
ich bin f?r immer dein.


~me~
mhh...einfach mal so, aus spa? an der freude...
26.2.05 19:04






~me~
mhh...gef?llt mir...warum wohl?x.X'
26.2.05 19:13



~me~
ach jaa...was war das gestern nur f?r ein abend?x.X'
da vergi?t man einfach f?r die freundin papers zu kaufen und muss den ganzen weg zur?ck watscheln nur um dann 20? mal eben so auf der stra?e zu finden...XD
tjaa...aber blo? nicht zu fr?h freuen...denn keine 5 min sp?ter hab ich mir meinen einen schneidezahn dummerweise an der weinflasche angeschlagen...(war rutschig, nech?)
somit kann ich dann wohl gleich einmal dies gefundene geld f?r meine zahnerneuerung nutzen...juhuuuu..-.-'

wie gewonnen so zeronnen...tjaja...wie wahr...
27.2.05 16:46


~me~
?brigens k?nnt ihr gerne kommentieren...^-^'

[ansonsten wird die rache mein sein...o.o
und ich drohe euch hiermit all die jenigen die diesen rat nicht befolgen mit watteb?llchen zu bewerfen...o.?']
27.2.05 16:50


:::ich falle:::

schw?rze.
stille tiefe.
ich falle.
endlos.
tiefer,
immer schneller.
schw?rze,
welche mich umh?llt.
ja, liebevoll umarmt.
mich nach unten reisst.
und mich willkomen hei?t.
-ich falle.
niemand der mich hielt.
niemand der mich halten kann.
ich falle,
-auch wenn ich nur gedanklich sprang.

27.2.05 18:37


~°¤° ĹēBėNşWèĢ °¤°~

man verfolgt so oft einen weg, ohne das man das eigentliche ziel kennt...natürlich bedeutet dies ein seltsames gefühl, ein gefühl der ungewissheit..aber "ein stehen bleiben" ist keine relevante option und ein zurück gibt es nicht mehr.
mit jedem schritt entscheiden wir uns entweder für die eine oder andere richtung...sicherlich bekleiden uns ab und an menschen...manche sogar ein leben lang(wenn auch auf eine gewisse distanz)...
und doch kann jeder schritt bedeuten, dass man sich von einander entfernt. der eine setzt seinen fuß in die linke richtung, der andere in die gegengesetzte und bleibt man nun jeweils auf seinen kurs, so dauert es nicht lange, bis man sich endgültig verliert.
das leben ist nun einmal ein seltsamer weg...ohne beschilderung, ohne ein "richtig" oder "falsch", denn ein fehltritt kann auch bedeuten, dass man eine neue richtung einschlagen muss, welcher sich erst später als "richtig" erweist...

ich weiß nicht, wie mein weg aussehen wird
der zeit kann ich nicht einmal in ansätzen planen, aber so ist es.
so soll es sein.

Zitat: "gucken wir mal, ich weiß ja nicht was morgen ist..."
°~lach~°




manchmal hinterlässt man schritte...
und manchmal verwischt der wind sie kaum, dass man sie hinterlassen hat.
28.2.05 17:13


~me~
ach jaaaa...was f?r ein tag...meine mom f?hrt gegen mein twingo(ihr auto hat leichte dellen, meins gar nicht~lach~)...dann rollt fast ein laster auf mich drauf, ohne wirklich zu halten, weil sich die handbremse bei ihm gel?st hatte [und ich konnte dummerweise nicht ausweichen...mhh...] tjaaaa...und dann hatte ich auch noch 9std schule und bin dementsprechend nicht mehr zu gebrauchen...^-^'
also, mach dir nichts draus...aber ich knall mich nun in mein bett und werde mir mal ein gutes buch zu gem?te ziehen...mhh lass es dir gut gehen...wer immer du auch sein magst(;
28.2.05 18:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung